Ist ihr Tier entlaufen?

Ist Ihr Tier entlaufen?

K-9 Tiersuche Nord e.V.

Beraten - Suchen - Heimführen

IMG_0838

Unsere Arbeit

Jedes Jahr entlaufen in Deutschland ca. 300 000 Tiere. Viele von ihnen werden leider nie wieder gefunden und verschwinden für immer.

Unser Verein K-9 Tiersuche Nord e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Besitzern von entlaufenen Tieren zu helfen, ihre Schützlinge wiederzufinden. In unserer Tiersuchstaffel arbeiten speziell ausgebildete Mitglieder des Vereins.

Wir unterstützen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung die Besitzer in dieser emotional schwierigen Situation.

Berater

Telefonberater

Sie nehmen die Notfälle entgegen und beraten den Besitzer Schritt für Schritt. Die Telefonberater bleiben bis zum Abschluss des Falles ihr Ansprechpartner.

Sie koordinieren das weitere Vorgehen und organisieren, wenn nötig den Einsatz unserer Suchhunde.

Hundeführer1

Hundeführer

Die Hundeführer können mit ihren ausgebildeten Suchhunden den Individualgeruch des entlaufenen Tieres aufnehmen und seine Spur verfolgen.

Sie müssen ihren Hund „lesen“ können und aus dessen Verhalten die richtigen Schlüsse für die Suche ziehen und danach handeln.

83503813_2892077530859856_6810585312633290752_n

Suchgruppenhelfer

Die Suchgruppenhelfer begleiten die Hundeführer in die Einsätze. Sie sorgen für die Sicherheit der Hundeführer im Straßenverkehr, haben  die benötigte Ausrüstung dabei und zeichnen die Suche mit einem Tracker auf.

Sie unterstützen den Hundeführer bei seiner Arbeit.

Die Ausbildung

Die Ausbildung der Tiersuchstaffel erfolgt nach dem Konzept von K-9®. Die Hundeführer, Telefonberater und Suchgruppenhelfer müssen verschiedene Seminare besuchen und mehrere Prüfungen bestehen.

Die Ausbildung eines Suchhundeteams dauert ca. 2,5 bis 3 Jahre. Erst dann dürfen sie ihrer Tätigkeit in der Tiersuchstaffel selbstständig nachgehen.

Um die Qualität unserer Tiersucher immer weiter zu verbessern, nehmen sie regelmäßig an Tiersuchtrainings und Fortbildungen teil.

Die Methoden und Standards der Ausbildung werden seit mehr als 20 Jahren auch in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern immer weiterentwickelt.

Das K-9 Tiersucher Netzwerk

Die K-9 Tiersuchstaffeln verfügen über ein großes Netzwerk und sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in einigen europäischen Ländern vertreten.

Dazu gehören mehr als 300 einsatzgeprüfte Suchhunde und ihre Hundeführer sowie rund 400 ausgebildete Suchgruppenhelfer und Telefon-Berater.

Das Team

IMG-20190717-WA0021

Einsatzberichte

Hier berichten wir ihnen von unseren Einsätzen

Werde Mitglied

Informieren sie sich über eine Mitgliedschaft

Unterstütze uns

Sie möchten uns unterstützen? Hier erfahren sie mehr