Datenschutzerklärung und Kostenzustimmung

KUNDENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, 

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unserer Verein Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben. 

  1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:  

K9® Tiersuche Nord 

Herweg 15a 

24357 Fleckeby 

Telefon: 04354 2439884

Mail: info@tiersuche-nord.de

  1. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Vertrag zwischen Ihnen und unserem Verein und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen 

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere die Daten bezügliche Ihres vermissten Tieres, sowie Ihre Adressdaten und KontoverbindungDazu zählen Name, Geschlecht und Alter des Tieres, Wohn- und Verlustort, sowie die Vorgeschichte. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Organisationen, bei denen das Tier registriert ist oder warDaten zur Verfügung stellen. 

Die Erhebung dieser Daten ist Voraussetzung für Ihre Betreuung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Betreuung nicht erfolgen.  

  1. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.  

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Organisationen sein.  

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Sicherung Ihres Tieres. 

  1. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Betreuung / Beratung erforderlich ist.  

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Beratung aufzubewahren. 

5.  WhatsApp

Sie willigen ein, dass K-9 Tiersuche Nord e.V. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift, Kundennummer) zur Kommunikation bezüglich der Vorbereitung, Durchführung oder Abrechnung von unseren Dienstleistungen unter Nutzung des Instant-Messaging-Dienstes „WhatsApp“ der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, verarbeitet.

Ihnen ist bewusst, dass WhatsApp, Inc. personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden. Diese Daten gibt WhatsApp an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp (https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy).

K-9 Tiersuche Nord e.V. hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die WhatsApp, Inc.

WhatsApp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen              (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSnwAAG&status=Active) zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

 6. IHRE RECHTE 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. 

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. 

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.  

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: 

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz 

Holstenstraße 98, 24103 Kiel 

  1. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die DSGVO. 

KOSTENZUSTIMMUNG

Der K-9 Tiersuche Nord e.V. berechnet für seine Leistungen folgende Kosten:

Die telefonische Beratung kostet ab dem dritten Tag einmalig 85 EUR.

Beim Ausrücken eines Teams, dem Einsatz von Suchhunden oder der Lebendfalle, werden pauschal einmalig 150 EUR berechnet. Zusätzlich berechnen wir 0,30 EUR pro gefahrenem Kilometer für maximal 3 Fahrzeuge.

Kommt es zum Einsatz werden die Kosten der Beratung (85€) mit den 150 EUR für den Einsatz verrechnet.

Pflegestellen, Tierschutzorganisationen, Rentner, Arbeitssuchende und Behinderte zahlen gegen Nachweis nur 85 EUR pauschal, plus 0,30 EUR/Kilometer.

Der Verein stellt dem Auftraggeber nach Abschluss des Falls eine Rechnung über die erbrachten Leistungen. Bei länger andauernden Fällen auch eine Zwischenrechnung. Die Rechnung ist vierzehn Tage nach Erhalt zu begleichen.

Die entstehenden Kosten beim Einsatz der Lebendfalle werden  in einem extra Vertrag geregelt.

Die Einnahmen werden im Sinne der Gemeinnützigkeit ausschließlich und unmittelbar zur Erfüllung des Vereinszwecks verwendet.

 

 

Bitte die Felder ausfüllen und abschicken.